Öffnungszeiten: Mo - Do: 08:00 - 12:00, 13:00 - 17:00 h
(Fr - Sa: nach telefonischer Vereinbarung)
Bilfit Technik AG, Falbenstrase 1a, 9444 Diepoldsau

Willkommen!

Mein Warenkorb:
0 Artikel - Fr. 0.00
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Stromkabel, Stromverteiler

11 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

11 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Achtung beim Verlegen von Verlängerungskabeln

Steckdosen und elektrische Geräte sind oftmals weiter voneinander entfernt, als es den meisten Nutzern lieb wäre: Egal, ob zuhause in der Küche, im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer, oder aber auch auf dem Bau und in der Industrie: In vielen Fällen reicht das Kabel am Elektrogerät einfach nicht bis zur Steckdose. In solchen Fällen hilft nur das Verlegen eines Verlängerungskabels, damit die Lampe, der Heizlüfter und andere elektrische Geräte am gewünschten Platz mit Strom versorgt werden. Wenn Sie jedoch ein Verlängerungskabel verlegen möchten, dann sollten Sie einige Tipps beachten, damit Sie unnötige Unfälle vermeiden und eine hohe Sicherheit gewährleisten können.

Die wichtigsten Tipps beim Kabelverlegen

Obwohl das richtige Verlegen eines Verlängerungskabels eigentlich recht simpel sein sollte, gibt es doch immer wieder Fallen, die Sie unbedingt vermeiden müssen. Hier eine Übersicht über die häufigsten Probleme, die es zu umgehen gilt:

• Stolperfalle Verlängerungskabel: Egal, ob das Kabel stationär bleibt oder nur kurzfristig verwendet wird, es sollte niemals quer durch den Raum gelegt werden. Es besteht sonst immer die Gefahr, dass jemand unabsichtlich darüber stolpert und die angeschlossenen Geräte herunterreisst oder im schlimmsten Fall fällt und sich verletzt.

• Kontakt mit Wasser vermeiden: Dieser Tipp klingt zwar recht simpel, doch gerade in Küchen und Badezimmern sind Steckdosen nicht immer sicher angebracht. Obwohl die Kabel selbst isoliert sind, sind Steckverbindungen ein Sicherheitsrisiko, sodass hier unbedingt auf eine sichere Anbringung geachtet werden muss. Auch Topfpflanzen sollten niemals in der Nähe der Steckdose aufgestellt werden, da es sonst beim Giessen zu Wasserkontakt und damit zu Schäden kommen kann.

• Kabel nicht zu sehr spannen: Sollte das Verlängerungskabel etwas zu kurz sein, ist es klüger, ein weiteres oder längeres zu kaufen. Wird das Kabel nämlich stark gespannt, um die letzten Zentimeter zu überbrücken, so kann das nicht nur dafür sorgen, dass das Gerät durch die Spannung heruntergerissen wird, sondern auch Kabelbrüche werden dann ein unnötiger Faktor.

• Kabel nach Möglichkeit verstecken: Wer Kabelsalat vermeidet und das Verlängerungskabel hinter Möbeln versteckt, der wird nicht nur mit einer schöneren Raumoptik belohnt, sondern schützt die Kabel auch vor Haustieren oder Kleinkindern. Wer beim Verlegen von Verlängerungskabeln auf die oben genannten Punkte achtet, der verringert Sicherheitsrisiken und wird auch langfristig das Stromkabel nutzen können.

Fragen und Anregungen? Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie eine Frage zu einem speziellen Produkt aus unserem Shop oder möchten Sie sich weitergehend über die Verlegung von Kabeln informieren? Dann melden Sie sich doch unverbindlich bei uns via Telefon, E-Mail oder Fax. Natürlich ist es auch möglich, uns einfach in unserem Shop vor Ort zu besuchen und die Fragen direkt an unsere Mitarbeiter zu richten. Gerne helfen wir Ihnen weiter!